16.06.2020 / Allgemein / /

Nomination der CVP-Grossratskandidierenden im Bezirk Lenzburg

Die CVP Lenzburg nominierte die Kandidaten für die anstehenden Grossrats- und Bezirkswahlen. Ziel der Partei ist, die drei bisherigen Sitze (einer von Baden, einer ehemalig BDP) zu halten. Befragt wurden die Kandidierenden vor der Nomination von Marianne Binder, der Präsidentin der CVP Aargau. «Die CVP Lenzburg tritt mit einer beeindruckenden Liste an, das freut mich sehr», so Binder. Auf dem ersten Listenplatz steht die bisherige Grossrätin und Präsidentin der CVP Frauen Aargau, Sabine Sutter-Suter (56). Die Lenzburgerin politisiert seit 2017 für die CVP im Grossen Rat. Auch Cécile Kohler (43) tritt wieder an. Sie trat ursprünglich im Bezirk Baden an und konnte im Dezember 2019 für Marianne Binder ins Parlament nachrutschen. Kohler wohnt mittlerweile in Lenzburg. Als Dritte im Bunde des Spitzentrios, wie sie Marianne Binder nennt, tritt Maya Bally (59) an. Bally ist seit sieben Jahren im Grossen Rat, politisierte jedoch bis im April für die BDP. (asu)

Artikel Aargauer Zeitung lesen